Endstation im Regionalentscheid für die Tennismannschaft


Am 17.5. fand auf der Anlage des TC Caesarpark in Kaiserslautern der Regionalentscheid Jugend trainiert für Olympia Tennis WK III Jungen statt. Unsere Gegner waren das Heinrich Heine-Gymnasium aus Kaiserslautern und das Gymnasium Edenkoben.

Gleich zu Beginn mussten die Jungen gegen die hoch favorisierten Spieler des Heinrich-Heine-Gymnasiums antreten. Diese Schule ist mit einem Sportschwerpunkt ausgestattet (unter Anderem Badminton und Tennis). Die Schüler, die den Sportschwerpunkt besuchen, trainieren mindestens fünf Mal in der Woche und spielen an den Wochenenden Turniere. Dementsprechend klar gewannen die Kaiserslauterer ihre Einzel, obwohl Lukas Krebs, Fabian Kimmes, Hannes Nadler und Lasse Ferbert keinen Punkt verloren gaben. Da diese Partie schon vor den Doppeln entschieden war, entschieden wir uns im Einvernehmen mit dem Gegner, auf die Doppel zu verzichten, denn kurze Zeit später stand schon die nächste Partie gegen das Gymnasium Edenkoben an.

Es wurde anfangs die erwartet enge Partie. Nach den Einzeln stand es ausgeglichen. Fabian Kimmes gewann souverän und schnell sein Einzel. Hannes Nadler lag im ersten Satz 0:5 hinten und änderte dann seine Taktik. Er spielte Mondbälle und brachte seinen Gegner so sehr zur Verzweiflung, dass dieser völlig die Fassung verlor. Hannes gewann 7:6, 6:3. Lasse Ferbert und Lukas Krebs kämpften tapfer gegen ihre klug aufspielenden Gegner, verloren aber leider. Die Doppel begannen für Elmar Hogervorst und Fabian Kimmes hoffnungsvoll, sie gewannen den ersten Satz. Im zweiten Satz wurden die Edenkobener stärker, gewannen diesen und dann auch den Match-Tiebreak. Lukas Krebs und Lasse Ferbert erwischten in ihrem Doppel keinen so guten Start, steigerten sich aber im zweiten Satz, sodass wir noch auf den Satzgewinn hofften. Hier behielten nun aber die Edenkobener die Nerven und besiegten uns Oppenheimer mit insgesamt 10:4. Mit der Bronzemedaille für die drittbeste Schule im Bezirk Neustadt fuhren wir nach Hause.

Den Regionalentscheid gewann, wie erwartet, dass Heinrich-Heine-Gymnasium.

Und ich freue mich auf die neue Schultennis-Saison 2019!

Wer Interesse am Mitspielen in der Schultennis-Mannschaft hat und regelmäßig Medenrunde spielt, meldet sich bitte bei mir. Für das Schuljahr 2018/2019 können wir Spieler der Jahrgänge 2004-2007 (WK III) oder der Jahrgänge 2002-2005 gebrauchen und Spielerinnen jeden Alters.

Anne Bernhard

Tennismannschaft WKIII

obere Reihe von links nach rechts: Philipp Weisbecker, Elmar Hogervorst, Fabian Kimmes, untere Reihe von links nach rechts: Lukas Krebs, Hannes Nadler, Lasse Ferbert