Coolness-Training

Aggressionen und Gewaltsituationen - woher kommen sie, wie entstehen sie und vor allem, wir können wir damit umgehen?

Das sind Themen, mit denen sich Ihre Kinder unter anderem auseinandersetzen und Situationen, in die sie unter Umständen geraten können.

Aus diesem Grund bieten wir an, Verhaltensmöglichkeiten in solchen Situationen kennen zu lernen  und zu trainieren.

Die Fridtjof-Nansen-Akademie in Ingelheim bietet ein zweitägiges handlungsorientiertes Trainingsprogramm zu diesem Thema an - das sogenannte Coolness-Training.

Während des Seminars wird das Thema Gewalt aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet und in praktischen Übungen vermittelt, wie Gewaltsituationen friedlich gelöst werden können. Das Training führen ausgebildete Anti-Gewalttrainer der Akademie an zwei Tagen in Ingelheim durch.

Das Coolness-Programm ist eingebettet in andere Präventionsmaßnahmen der Schule, die alle das Ziel haben, "Kinder stark zu machen". Hierbei sind zu erwähnen MUT (Miteinander umgehen trainieren) in den Klassen 5 und 6, MaiStep (Mainzer Schultraining zur Essstörungsprävention) in Klasse 7 sowie andere erlebnispädagogische Konzepte wie Skischullandheimaufenthalt, Kanu- und Klettertage oder Klassenfahrten mit erlebnispädagogischem Schwerpunkt. 

Erlebnispädagogik