Informatik

Informatik ist heute nahezu überall präsent. In einer maßgeblich durch Informatiksysteme geprägten Welt ist die Beherrschung von Informatikmethoden und –Werkzeugen zur vierten Kulturtechnik neben Schreiben, Lesen und Rechnen geworden. Daraus ergibt sich die gesellschaftliche Aufgabe, allen Menschen einen selbstbestimmten Umgang mit ihren Daten sowie eine Einschätzung der Möglichkeiten und Grenzen von Informatiksystemen zu ermöglichen. Dazu soll und will auch der Informatikunterricht einen Beitrag leisten.

Am Gymnasium zu St. Katharinen wird das Fach Informatik ab Jahrgangsstufe 11 im Grundkurs unterrichtet. Unsere Themen sind hierbei:

·         Einführung in eine Programmiersprache und algorithmisches Problemlösen

·         Konzepte des objektorientierten Modellierens: Klasse, Objekt, Attribut, Methode, ...

·         Datenstrukturen: Schlange und Stapel, Felder und Listen sowie die zugehörigen Algorithmen

·         Kommunikation in Rechnernetzen: Strukturen von Rechnernetzen, Datensicherheit, Kryptologische Verfahren

·         Funktionsweise von Hardware und Prozessdatenverarbeitung: Digitale Informationsdarstellung, Codierung von Zahlen und Zeichen, logische Schaltungen, Funktionsweise der von-Neumann-Architektur

·         Relationale Datenbanken: Entity-Relationship-Modell, Relationenalgebra, SQL-Abfragen

·         Endliche Automaten und formale Sprachen: Modellieren von Problemstellungen als deterministische endliche Automaten, Entwicklung eines Parsers für eine einfache formale Sprache

Weitere Informationen zu Lehrinhalten im Fach Informatik finden Sie