Dank an Sponsoren für neue Blasinstrumente

Die Schülerinnen und Schüler der Bläserklasse 05b halten nagelneue Instrumente in ihren Händen. Nach 16 Jahren mussten die alten dringend gegen neue ausgetauscht werden.


Insgesamt mehr als 31.000,-€ kostete diese Aktion, die der Förderkreis unmöglich allein bewältigen konnte. Aus der Ehrenamtsförderung des Landkreises Mainz-Bingen konnten allein 20.000,-€ dafür verwendet werden, weitere Mittel flossen als Spende vom Oppenheimer Notariat Dilling & Münch, von der Mainzer Sparkasse und von den Optikermeistern von Brillen-Krug aus Oppenheim. Den Rest konnte der Förderkreis unseres Gymnasiums schließlich selbst aufbringen, um eine Kompletterneuerung zum Schuljahresbeginn 2017/18 zu ermöglichen.
Im Beisein von Stadtbürgermeister Marcus Held, Schulleiter Dr. Hendrik Förster, der zweiten Kreisbeigeordneten Ursula Hartmann-Graham, Gunter Dilling, Anja Krug, Henning Münch sowie der Förderkreis- Vorsitzenden Melanie Kinsky führten jetzt die Schülerinnen und Schüler der 05b unter Leitung von Musikpädagogin Minka Pudelek eine „Ode an die neuen Instrumente“ frei nach Ludwig van Beethoven auf und bedankten sich so für die großzügige Unterstützung aus lokaler Politik und Wirtschaft.